12. CTI-Jahrestagung

Thermomanagement

im Gesamtfahrzeugkonzept CTI - Car Training Institute Jahrestagung10. und 11. Oktober 2019, Köln

Programm

DONNERSTAG, 10. OKTOBER 2019

9.30
Empfang und Check-In mit Kaffee und Tee

10.00
Eröffnung der Konferenz
Vorsitzender: Prof. Dipl.-Ing. Herbert Windisch, Professor (em.) für Kolbenmaschinen und Thermodynamik, Hochschule Heilbronn

MARKTEINSCHÄTZUNG – RAHMENBEDINGUNGEN

10.15
Mobilität am Wendepunkt – Ein Marktüberblick mit Fokus auf Elektrofahrzeuge
Christopher Martens,
Experte für Integrierte Industrieperspektiven und EV Teardowns, McKinsey Center for Future Mobility

10.45
Fragen und Diskussion

10.55
Marktveränderungen bei Thermo-Management-Anwendungen der Nutzfahrzeugindustrie nach Einführung elektrischer Antriebskonzepte

  • Veränderungen bei Marktpotential- und Preisentwicklung
  • Thermo-Management-Anwendungen und Anforderungen

Daniel Bstieler, Business Development Manager, Commercial Vehicle Vertical – Europe IMI Precision Engineering

11.25
Fragen und Diskussion

11.35
Networking-Pause

12.05
Herausforderungen in der Abgasnachbehandlung: Euro 6 d temp, künftige Euro 7 und RDE

  • Prüfstandsaufbau für Abgasmessung
  • Kombination von Abgasrückführung und SCR für geringste Emissionen beim Dieselmotor erfordern eine präzise Temperaturführung
  • Applikation des GPF beim Ottomotor verlangt ein Thermomanagement

Stefan Carstens, Geschäftsführung, EngineSens Motorsensor

12.35
Fragen und Diskussion

BRENNSTOFFZELLE

12.45
Thermomanagement in Brennstoffzellen-Elektrofahrzeugen: Neue Ansätze zur Vorkonditionierung und Klimatisierung

  • Effizienzsteigerung im BZ-Fahrzeug und Wandlung von potenzieller Energie des Drucktanks in einen Nutzen für das Thermomanagement
  • Froststart ab - 40 °C
  • Kontinuierliche Heizung/Kühlung

Dr. Inga Bürger, Projektleiterin, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt

13.15
Fragen und Diskussion

13.25
Gemeinsames Mittagessen

KÜHLMEDIEN FÜR DIREKTKÜHLUNG

14.30
Dielektrische Flüssigkeiten: Stabilität von Elastomeren Werkstoffen für ein zukunftsweisendes Thermomanagement in der E-Mobilität

  • Vergleich von dielektrischen Temperier-Flüssigkeiten für den möglichen Einsatz in der E-Mobilität
  • Kompatibilität von Dichtungsmaterialien in derartigen Thermomanagement-Systemen
  • Vorschläge für passende Medien und Dichtungsmaterial-Kombinationen im direkten Kontakt in Hoch-Volt-Anwendungen

Dr. Matthias Soddemann, Head of R&D Advanced Technologies, DÄTWYLER Sealing Solutions

15.00
Fragen und Diskussion

MATERIALIEN

15.10
Hochleistungspolymere für XEV-Kühlsysteme und mehr

  • Fluid Handling mit Polyamid-Materiallösungen
  • Unterschiedliche Anforderungen des Thermalmanagements an XEV-Kühlleitungen
  • Ein- und mehrschichtige Leitungssysteme für XEV-Kühlung und für Airconditioning

Eckart Ruban, Leiter Emobility, Evonik Resource Efficiency

15.40
Fragen und Diskussion

15.50
Networking-Pause

16.20
Materialbeanspruchung im Thermomanagementsystem – Prüfmethodenentwicklung zur Untersuchung von Korrosion in Kühlkanälen

  • Thermisches und strömungsdynamisches Beanspruchungskollektiv im Thermomanagementsystem
  • Versuchseinrichtung und Prüfmethoden zur Werkstoffqualifizierung
  • Erosiv-korrosive Materialdegradation in Kühlkanälen am Beispiel ausgewählter Werkstoffe

Artur Klink, Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Kühlmittel, TU Darmstadt

16.50
Fragen und Diskussion

17.00
Dauerhafte ePTFE-Beschichtung auf dynamischen Dichtungen für Kühlwasserventile zur Reibungsreduktion

  • Vorstellung ePTFE Beschichtung zur Reibungsreduktion von dynamischen Dichtungen
  • Anwendungsfall: Dichtung in Kühlwasserventilen
  • Testergebnisse und Eigenschaften des Dichtsystems

Christian Wimmer, Product Development Manager, W. L. Gore & Associates

17.30
Fragen und Diskussion

KONSTRUKTION UND STRATEGIEN

17.40
Thermische Auslegung im Gesamtfahrzeugverbund

  • Fahrzeug mit Radnabenantrieb
  • Fahrzeug mit E-Achse
  • Powersplit Hybrid-Fahrzeug

Dr.-Ing. Henrik Förster, Fachreferent Thermomanagement, Schaeffler Technologies

18.10
Fragen und Diskussion

18.20
Ende des ersten Konferenztages und anschließender Umtrunk

19.00
Networking Abend
Zum Abschluss des ersten Konferenztages lädt CTI Sie herzlich zu einem gemeinsamen Abendessen ein. Hier können Sie neue, anregende Kontakte knüpfen und die Gespräche des Tages vertiefen.

FREITAG, 11. OKTOBER 2019

9.00
Empfang mit Kaffee und Tee

9.30
Begrüßung durch den Vorsitzenden
Prof. Dipl.-Ing. Herbert Windisch

INNENRAUM-KLIMATISIERUNG

9.40
Energieeinsparung und klare Sicht durch permanente Hydrophilierung der Innenseiten von Automobilverscheibungen

  • Wirkprinzip
  • Technische Ausführung
  • Leistungsfähigkeit

Dr. Torsten Schmidt, CEO, GXC Coatings

10.10
Fragen und Diskussion

10.20
Thermal Management of Electric Driven LVC, Busses and Special Vehicles

  • Global System Solutions: Application of single liquid coolant-based system on full electric vehicle
  • Energy saving: Heat pump modality and power train waste heat recovery for cabin and battery heating

Roberto Galasso, Head of Product Development, Webasto Thermo & Comfort Italy

10.50
Fragen und Diskussion

11.00
Networking-Pause

11.30
Energiebedarf des Heiz-Klimasystems von Elektrofahrzeugen im Realbetrieb

  • Vergleich von Fahrzeugen mit Wärmepumpe und mit Widerstandsheizsystemen
  • Energiebedarf für Heiz- und Kühlfälle
  • BEV und PHEV im Realbetrieb in unterschiedlichen Fahrumgebungen

Marcel Sander, Leiter Elektro- und Hybridantriebe / Requirement Engineering (3F), TU Braunschweig / Institut für Fahrzeugtechnik

12.00
Fragen und Diskussion

12.10
Nutzung von Abwärme zur Effizienzsteigerung im elektrisch betriebenen PKW

  • Abwärmenutzung mittels Wärmepumpe im E-Fahrzeug
  • Anwendung von Latentwärmespeichern (im E-Drive Kühlsystem, im Batteriekühlkreislauf und in Verbindung mit einer Wärmepumpe)

Christian Rathberger, Senior Manager VTM & KULI Software, Magna Powertrain

12.40
Fragen und Diskussion

12.50
Gemeinsames Mittagessen

NEUE REGELSTRATEGIEN KI-BASIERT

14.00
Intelligentes Thermomanagement – Reichweitenverlängerung für BEF

  • Aufbau eines Demonstrationsfahrzeugs: Lösungen für höhere Reichweiten bei kalten Temperaturen
  • Vitesco Pumpen (EWP) und Ventile (CFCV): Effizientes Thermomanagement
  • Elektrothermische Rekuperation: Energierückgewinnung auch bei kalten Temperaturen und voller Batterie

Christian Kappes, Technology & Innovation, Vitesco Technologies
 

14.30
Künstliche Intelligenz für personalisierte Klimaregelung

  • Individualisierung
  • Thermischer Komfort
  • Künstliche Intelligenz

Dr. Christine Junior, Fachreferentin für thermodynamische Systeme, IAV

15.00 Podiumsdiskussion
Künstliche Intelligenz im Thermomanagement
mit
Dr. Christine Junior
Christian Rathberger

15.35
Zusammenfassung der Konferenz

15.45
Ende der Konferenz